Beitragseinreichung

Elektronische Beitragseinreichung

Haben Sie bereits einen Benutzer/innen-Namen und ein Passwort für Psychotherapie-Wissenschaft?
Zum Login

Benötigen Sie einen Benutzer/innen-Namen und ein Passwort?
Zur Registrierung

Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

 

Richtlinien für Autor/innen

Allgemein
Die Zeitschrift Psychotherapie-Wissenschaft veröffentlicht halbjährlich in deutscher, englischer oder französischer Sprache

  • Originalarbeiten
  • Übersichten
  • Projektberichte
  • Falldarstellungen
  • Tagungsberichte
  • Rezensionen
  • Kurze wissenschaftliche Berichte (für diese genügt eine Mitteilung an die Redaktion)

Über die Annahme eingereichter Beiträge entscheidet die Redaktion, bei Originalarbeiten und Übersichten nach Einholen zweier Gutachten, die anonym bleiben.

Voraussetzung für die Einreichung eines Manuskriptes
Dem eingereichten Manuskript ist eine Erklärung darüber beizulegen, dass die Arbeit noch nicht publiziert oder an anderer Stelle zur Publikation eingereicht wurde.

Einreichung von Manuskripten
Manuskripte können an folgende E-Mail-Adresse eingereicht werden:
praesidium@psychotherapiecharta.ch

Redaktionsleitung

Peter Schulthess
Assoziation Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
Riedtlistr. 8
CH-8006 Zürich
Mobile + 41 76 559 19 20
E-Mail: peter.schulthess@psychotherapie.ch

Erwünschte Struktur einzureichender Manuskripte

Seite

Inhalt

Bemerkungen

1 bzw. Deckblatt

 

Name(n) des Autors, der AutorInnen
Titel der Arbeit
Korrespondenzadresse
E-Mail-Adresse

 

2

Zusammenfassung, Schlüsselwörter

Abstract, Keywords

In der Manuskriptsprache
jeweils maximal eine halbe Manuskriptseite

3-5

Titel der Arbeit

Ausführliche Kurzfassung

 

1,5 bis 2,5 Manuskriptseiten
in der jeweils anderen Hauptsprache
(bei deutschen Beiträgen französisch,
bei französischen Beiträgen deutsch)

6 ff.

Titel ohne Nennung der Autorennamen
Text der Arbeit

 

anschliessend

Literaturverzeichnis
Fußnoten
Tabellen
Abbildungen
Abbildungslegenden
fachliche Kurzcharakteristiken der AutorInnen

Diese Reihenfolge ist einzuhalte

Erwünschtes Layout einzureichender Manuskripte

Manuskripte sind als MS-WORD oder OPEN OFFICE-WRITER - lesbare Dokumente mit 1,5 Zeilenabstand, breitem Rand (pro Seite 30 Zeilen zu je 60 Anschlägen) zu erstellen.

Die Gesamtlänge eines Textes (inkl. langer deutscher Zusammenfassung, exkl. deutscher und englischer Zusammenfassung und Literatur) darf 28.000 Anschläge samt Leerzeichen nicht überschreiten.

Die einzelnen Blätter sind fortlaufend zu nummerieren, aber (zum Zweck der Anonymität der Begutachtung) nicht mit Autorennamen in Kopfzeilen zu versehen.

Im Sinne der Übersichtlichkeit ist es zweckmäßig, den Text durch kurze Zwischenüberschriften (max. ca. 60 Anschläge) deutlich zu gliedern.

Bitte beachten Sie beim Zitieren und dem Erstellen des Literaturverzeichnisses folgende Hinweise bzw. Schreibanweisungen des Verlages:

Schreibanweisungen_PTW_2017.pdf

 

Checkliste für Beitragseinreichungen

Als Teil des Einreichungsverfahren werden die Autor/innen gebeten, anhand der Checkliste für Beiträge die Übereinstimmung ihres Beitrags Punkt für Punkt mit den angegebenen Vorgaben abzugleichen. Beiträge können an Autor/innen, die die Richtlinien nicht befolgen, zurückgegeben werden.

  1. Der Beitrag ist bisher unveröffentlicht und wurde auch keiner anderen Zeitschrift vorgelegt (andernfalls ist eine Erklärung in »Kommentare für die Redaktion« beigefügt).
  2. Die Datei liegt im Format Microsoft Word, RTF oder WordPerfect vor.

    Anmerkung:
    Individuelle Formate des Autors können nach vorheriger Abstimmung und Zustimmung unserer Technik verwendet werden. 
    Eine zukünftige Erweiterung der standardmässig angebotenen Formate ist vorgesehen.

  3. Soweit möglich, wurden den Literaturangaben URLs beigefügt.
  4. Der Text liegt mit 1.5-fachen Zeilenabstand vor, Schriftgröße 10, gegebenenfalls kursiv, nicht unterstrichen (mit Ausnahme der URL-Adressen); alle Illustrationen, Grafiken und Tabellen sind an geeigneter Stelle im Text eingefügt und nicht am Textende.
  5. Der Text folgt den stilistischen und bibliografischen Vorgaben in Richtlinien für Autor/innen , die unter »Über uns« zu finden sind.
  6. Falls der Beitrag für eine Rubrik eingereicht wird, die Peer Review vorsieht, wurden die Hinweise, die eine anonyme Begutachtung sicherstellen, beachtet.
 

Copyright-Vermerk

Diese Zeitschrift bietet freien Zugang (Open Access) zu ihren Inhalten, entsprechend der Grundannahme, dass die freie öffentliche Verfügbarkeit von Forschung einem weltweiten Wissensaustausch zugutekommt.

Autor/innen, die in dieser Zeitschrift publizieren möchten, stimmen den folgenden Bedingungen zu:

  1. Die Autor/innen behalten das Copyright und erlauben der Zeitschrift die Erstveröffentlichung unter einer Creative Commons Namensnennung Lizenz, die es anderen erlaubt, die Arbeit unter Nennung der Autor/innenschaft und der Erstpublikation in dieser Zeitschrift zu verwenden (gemäß der Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 DE-Lizenz).

Die Autor/innen können zusätzliche Verträge für die nicht-exklusive Verbreitung der in der Zeitschrift veröffentlichten Version ihrer Arbeit unter Nennung der Erstpublikation in dieser Zeitschrift eingehen (z.B. sie in Sammelpublikation oder einem Buch veröffentlichen).

 

Schutz persönlicher Daten

Namen und E-Mail-Adressen, die auf den Webseiten der Zeitschrift eingegeben werden, werden ausschließlich zu den angegebenen Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.